Jugendbildungswochenende

Bericht

"Die Jugendbildungswochenende am letzten Wochenende war eine schöne Zeit. Wir verbrachten in einer Jugendherberge in Lauenburg. Diese Jugendbildungswochenende haben Danny und Momo organisiert. Dort haben wir viel gelernt, gespielt, gequatscht und hatten dabei Spaß... Die Themen dieser Jugendbildungswochenende waren Deaf History und Jugendcamp. Als Referenten waren Helmut Vogel und Michaela Grosche gekommen. Sie hatten spannend erzählt und für uns war diese Themen informativ. Helmut Vogel hat uns speziell über die Hamburgische Gehörlosengeschichte vom 19. Jh. bis in die NS- Zeit erzählt. Wir hatten mehr von Samuel Heinicke, Otto Friedrich Kruse, Heinrich Pacher und andere interessante Leute kennengelernt. Vieles wussten wir nicht. Nachdem Helmut Vogel referiert hat, machten wir beim Wissenskiste mit, wo es um diese Thema handelt. Durch die Erzählungen von Helmut Vogel wussten wir die Antworten. Michaela Grosche hatten uns über die Jugendcamp erzählt, wie es dazu kam und wie es sich entwickelt hat... Und außerdem auch erzählt, was sie dort erleben.. Das klang schön, viele haben danach auch Lust mitzumachen. Nicht nur über die Jugendcamp hat sie erzählt, sondern auch vom Kindercamp, wo die kleinsten dann auch begeistert sind... Wir haben auch nicht nur gelernt, wir hatten Spaß. Einmal machten wir eine abenteuerliche Nachtwanderung durch eine finstere Wald und an der Elbe in die Altstadt, dort machten wir eine gemütlichen Abend in einer wunderschönen mittelalterlichen Gasthaus. Sonst hatten wir viele neue Spiele kennengelernt, Danny hatte viele schöne Spielideen, und meistens machten wir mit und hatten Freude und Spaß.. Am letzten Tag kam eine Überraschung... Eine Hexe kam mit Berlinern... Na was war das wohl... ALAAFFF, HELAU... Karneval hat angefangen... um 11:11 Uhr.. Wir freuten uns und feierten etwas..."

(Geschrieben von unbekannt)

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten