Schwimmen

Ausflug ab ins kühle Nass am Samstag (27. Januar 2001)

Bitte nimm den Badezeug, Tauchmaske & Schnorchel usw. mit

Bericht

"Die Jugendkomitee hatte die 2. Freizeitaktivität am Sa.,den 27.01. auch gut gemacht. Am S-Bahnhof Nettlenburg,wo Manu in die Nähe da wohnte,trafen Manu, Biggi und ich. Tranken auf Manus bestandene Abschlußprüfung und brachen sich dann auf dem Weg zum Schwimmbad auf. Logisch mit dem Auto. Typisch zu faul ... Trafen mit den Jugendlichen am U-Bahnhof Lübecker Straße. Quatschten an,machten Witze und lachten ... Gingen nach dem Umkleiden ab ins kühle Naß. Einige Jugendliche wollten zum Rutschbahn. Ein Junge stand zufällig schon eine Weile lange am Rutschbahn. Nach einigen Rutschen machten die Jugendliche einige Spiele zum Beispiel mit dem Ball. Es gibt zwei getrennte Gruppen ( lange und kurze Haare ). Sie beide kämpften um den Ball. Ohne Gnade,wo ich einige Kratzwunden von den Mädchen,die obwohl ähnlich wie die Unschuldsengel aus sehen,und sogar von Manu da bekam. Oh mein Gott! Machten Witze und lachten. Machten noch ein Spiel. Das ist also ein Gendarm-und Räuber-Spiel ... Wie schön,wenn man die Spiele vom Schulhof zum Beispiel ... Versteckspiel usw. in Erinnerung behält. Die Spiele machten uns langsam hungrig wie die Wölfe. Einige Jugendliche gingen zum Imbiß, fressen auf und trinken, während andere Jugendliche noch schwimmen. Schon nach einigen Minuten wollten andere Jugendliche die hungrigen Freunde Gesellschaft leisten und wollen auch was zum Auffressen und Trinken haben. Nach dem Snack wollten einige Jugendliche nochmal zum Rutschbahn,während andere Jugendliche in die Dusche gingen. Nach einigen Rutschen ab in die Dusche und dann in die Umkleidekabine. Und danach nach Hause ab ins Bett. Es hatte uns genauso viel Spaß dabei gemacht."

(Geschrieben von Papa Nordlicht)

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten