im November 2013 lädt die Bundeszentrale für politische Bildung mit den zwei Jugendnetzwerken teamGLOBAL und Young European Professionals erneut zu einem Jugendkongress ein.

 

Nordlicht wird einen Fahrgemeinschaft organisieren, also bitte unter komitee@jc-nordlicht.de mailen, wenn du bei Jugendkongress angemeldet und angenommen bist.

 

Unter dem Motto „Zukunft denken. Zukunft gestalten.“ werden 250 Jugendliche und junge Erwachsene, zwischen 16 und 27 Jahren, im November aus ganz Deutschland in die Europäische Jugend- und Erholungs-Begegnungsstätte Werbellinsee bei Berlin eingeladen. Nach Information von Organisation ist bald 250 Plätze verbucht, deshalb schnell anmelden. Der Anmeldeschluss ist der 24. August 2013

Anmeldung hier: http://anmeldung.jugendkongress2013.de

 

Das Ziel des Jugendkongresses ist es, Fragen zu Themen aus dem Bereich der Globalisierung und der Europäischen Integration gemeinsam zu diskutieren, Verständnis für Probleme zu schaffen und Lösungsansätze zu entwerfen. Der Jugendkongress lebt dabei von einem abwechslungsreichen Mix an Methoden, der gemäß des Peer-to-Peer-Ansatzes die gemeinsame und lebensnahe Erschließung von Themen beabsichtigt. Dazu gehören neben Lesereisen und Quizformaten, Planspiele, Szenarien-Übungen, Diskussionsformate oder kreative Foto- und Theaterworkshops. Der Kongress, vom 02. bis 04. November, lockt daher mit einem breitgefächerten Workshopangebot. In 40 Workshops werden die drei Themenbereiche Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft mit kreativen Ansätzen verfolgt und von Gleichaltrigen vermittelt. Programmtitel wie „Kauf dir die Welt, wie sie dir gefällt“, „Recycling 2.0“ oder „Planspiel Biosp(i)rit“ geben einen kleinen Einblick in die diversen Angebote, die die Teilnehmenden erwarten. Mehr Infos: http://www.bpb.de/veranstaltungen/format/kongress-tagung/160670/zukunft-denken-zukunft-gestalten Es entstehen den Teilnehmenden am Kongress keine Teilnahme-, Unterbringungs- oder Verpflegungskosten; lediglich die Reisekosten müssen von diesen selbst getragen werden. Für 16 bis 23 Jährige besteht außerdem die Möglichkeit eines Zuschusses von bis zu 40,00€ zu den Reisekosten. Interessierte Jugendliche müssen kein Vorwissen mitbringen. Wir möchten zudem darauf verweisen, dass der Jugendkongress barrierefrei gestaltet wird. Auf besondere Bedürfnisse wird Rücksicht genommen, wie z.B. auch Gebärdensprachdolmetscher gestellt werden können.

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten